Der erste Cache

Ich habe heute meinen ersten eigenen Cache versteckt. Eigentlich hatte ich ja nur vor, die Konfirmation meiner Kusine zu nutzen und mir noch einen Cache zum loggen zu suchen, aber leider gibt es so etwas in Flegessen noch nicht. Bis jetzt. Denn um diesem Umstand abhilfe zu schaffen, habe ich heute nahe der Kirche eine Filmdose (ähnlich der auf dem Foto) für nachfolgende Schatzsucher versteckt. Und kaum habe ich den Cache publiziert, hat ihn auch schon der erste gefunden 🙂

Schlechte Nachrichten noch für meine Kusine: Nachdem mein Onkel seine Kamera zu Hause hat liegen lassen, kann ich bestätigen, dass eine Handykamera denkbar ungeeignet ist, Fotos einer Konfirmation in der Kirche zu machen 🙁 Alles unscharf und grobkörnig. Nix fürs Album und nix fürs Auge.

PS: Ist Euch aufgefallen, dass die Frequenz der Newseinträge schon kleiner wird. Ich hab’s ja gesagt 🙂

Ein Gedanke zu „Der erste Cache

  1. Inzwischen ist der Cache allerdings schon lange archiviert. Und mit einem gewissen Abstand betrachtet, ist das gut. Denn die Welt hat durch diesen verschwundenen Filmdosen-Micro keinen Verlust erlitten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.