Der Spannungskaspar ist in Amerika

Vor genau 2 Jahren habe ich darüber berichtet, dass ich meinen ersten eigenen Travelbug auf die Reise nach Amerika geschickt habe. Der Spannungskaspar, Maskottchen der Firma meiner Eltern, will seine Heimat besuchen und Urlaub machen.

Lange Zeit ging es nur sehr verhalten zu, Ende 2006 schaffte er es dann wenigstens, sich in den Ruhrpott mitnehmen zu lassen, weitere zwölf Monate später war er dann in der Region Frankfurt angekommen und relativ zügig landete es auch in einem Cache direkt am Flughafen. Dann beschloss allerdings ein begeisterter Neucacher, dass der Kaspar sich doch noch mal ein wenig die Gegend um Frankfurt ansehen sollte und nahm in mit in die Pampa.

Und nun endlich nach genau 24 Monaten bekomme ich eine Nachricht, dass der Spannungskaspar in Virgina / USA abgelegt wurde. Beinahe in Rufweite zum CIA-Hauptquartier in Langley. Hoffen wir mal, dass der imigrierende Emigrant nicht in Fänge der Anti-Terror-Abwehr gerät und jede Menge in den Staaten zu sehen bekommt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.