Buzzword Bingo 2.0

Seit drei Tagen oder so tobt bei mir in der Firma mal wieder ein externer TYPO3ler rum. Und der Mensch hat nicht nur Ahnung vom TYPO3 sondern obendrein von den aktuellste Trends im Internet (diese Kategorie Mensch heißt „Nerds“). Entsprechend spielen wir seit drei Tagen auch mal wieder Buzzword Bingo in der Firma. Der Kollege schmeißt mir Kunstworte an den Kopf, die irgend ein anderer Nerd zu einer Marke gemacht hat und ich schlacker mit den Ohren, weil ich den Begriff wieder mal nicht kenne. Gestern waren es „mixxt“, „Barcamp“ und „TYPO3camp“, heute hieß das Wort des Tages „twitter“. Frei nach Sokrates οἴδα οὐκ εἰδώς, oída ouk eidós (auch ich kann Nerd sein) lasse ich mir sowas zwar direkt erklären, aber ich denke, da werde ich noch mal intensiver recherchieren müssen. Deshalb sammel ich hier mal die Links. Ich fürchte, ausprobieren werde ich das alles mal.

Links zum Thema:

  • http://mixxt.de/ – Da kann man sich seine eigene Community oder sein eigenes Netzwerk aufbauen. Klingt nach altem Wein in neuen Schläuchen.
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Barcamp – Konferenzen, bei denen niemand Lust hat, irgend etwas zu planen. Deshalb nennt man es auch „Unkonferenz“.
  • http://typo3camp.mixxt.de/ – Klingt nicht uninteressant. Außerdem schreiben die, wenn man sie unterstützen möchte, soll man über sie schreiben – hiermit erledigt.
  • http://twitter.com/ – Die einen nennen es Community, die anderen Exhibitionismus par excellence. Erzähl der Welt, dass Du gerade ein Franzbrötchen isst.

 

Ein Gedanke zu „Buzzword Bingo 2.0

  1. Nachtrag hierzu: Inzwischen habe ich das alles mal ausprobiert und es tut alles überraschend wenig weh. Bei Twitter muss halt jeder selber entscheiden, ob er nun wirklich jedes Franzbrötchen twittern möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.